Jahresvorschau

Weitere Infos folgen !!


STALLKONZERT
FR | 14.04.2023 -- LÜÜL DUO

50 Jahre Musikgeschäft, von den Krautrockbands Agitation Free und Ash Ra Tempel über Nico, Neuer Deutscher Welle und den 17 Hippies - da hat einer was zu erzählen. Beziehungskisten, Zeitkritisches und Alltägliches fasst Lüül in Worte und setzt sie mit angerauter Stimme ausdrucksstark in Szene. Lässig und unterhaltend. Eine Lebensweise in Liedern.

20:00 Uhr / Eintritt AK: 15 Euro
Reservierung unter 034783 60298 oder kontakt@elbenkonzerte.de


STALLKONZERT
FR | 28.04.2023 -- Erik Manouz & Hannes Scheffler

Der weltmusikalische Troubadour Erik Manouz bewegt sich schon seit
einigen Jahren im Kosmos der deutschsprachigen Musik und hat u.a. mit
Künstlern wie Konstantin Wecker, Felix Meyer, Keimzeit, Sarah Lesch, oder Stoppok zusammengearbeitet.
Gemeinsam mit Hannes Scheffler (Wenzel Band, Baby Universal) am Bass, E-Gitarre und Mandoline spielt er Songs seiner zwei Studioalben und Brandneues.

20:00 Uhr / Eintritt AK 15,- Euro
Reservierung unter 034783 60298 oder kontakt@elbenkonzerte.de


1. HOFKONZERT
SA |  20.05.2023 -- Wenzel und Band

Wenzel ist Autor, Komponist, Musiker, Sänger, Schauspieler und Regisseur – und war ja samt Band 2018 schon hier. Das neue Programm heißt „Meine Heimat ist ein fernes Land“ - Ereignisse und Prophezeiungen, Nachrichten und Lügen, Hoffnungen und Enttäuschungen – allenthalben überschlägt sich alles in den gemäßigten Ländern. Wenzel weiß schon lange davon nicht nur ein Lied zu singen. Nimm dein Glas und wirf es an die Wand! Hier geht es nicht um Mode oder Mainstream.
Hier geht es um alles.

20:00 Uhr / Eintritt VVK: 25,- Euro / AK 30,- Euro
Reservierung unter 034783 60298 oder kontakt@elbenkonzerte.de


2. HOFKONZERT
SA | 10.06.2023 -- Shades of Deep Purple

... ist eine neue Supergroup hallescher Musiker, die mit vier Sängern der Hardrock-Legende Tribut zollt – äußerst nah am Original. Der Fokus liegt dabei auf der Ära von 1970 bis 1984 – zeitlose weltbekannte Riffs, eine wabernde Hammondorgel samt Schlagzeuggewittern…

20:00 Uhr / Eintritt: VVK 17,- Euro / AK 20,00 €


KaffeeKuchenKunst
SO | 20.08.2023 -- Christoph Reuter - Musikkabarett
"Alle sind musikalisch! (außer manche)"

Der Berliner Pianist Christoph Reuter wird Ihnen unterhaltsam den Unterschied zwischen Klassik, Jazz und Popmusik präsentieren sowie Ihnen in zwei Minuten das Klavierspielen beibringen. Was kann Musik, was keine andere Droge schafft? Kann man den Herzschlag vertonen? Sie werden es erfahren. Erleben Sie die vergnüglichste und kürzeste Musikstunde  Ihres Lebens.

16:00 Uhr / Eintritt AK: 15 Euro
Reservierung unter 034783 60298 oder kontakt@elbenkonzerte.de


3. HOFKONZERT
SA | 09.09.2023 -- The ABERLOUR‘S

Das wird mal wieder Zeit! Die Wacken-geprüfte Band des Elbener „Pförtners“ Adolphi spielte hier vor 4 Jahren ihr 20.Jubiläum – seitdem gibt’s ein neues Album und viel zu erzählen aus der großen weiten Folkworld – Celtic Folk’n’Beat!

20:00 / Eintritt: VVK 17,-€ / AK 20,-€


STALLKONZERT
FR | 29.09.2023 --  Paul Bartsch TRIO

Wer Paul Bartsch mit seinen Mitstreitern Sander Lueken (Keyboards, Gesang) und Thomas Fahnert (Gitarre, Geige, Gesang) schon im Konzert erlebt hat, wird vielleicht an Gundermann oder Renft erinnert sein. Dennoch hat der hallesche Liedermacher längst seinen eigenen Ton gefunden: das heiter-ernsthafte Spiel mit Bildern und Metaphern, musikalisch grundiert von einem groovigen Mix aus Folk, Rock, Blues und Chanson.

20:00 Uhr / Eintritt AK: 15 Euro
Reservierung unter 034783 60298 oder kontakt@elbenkonzerte.de


STALLKONZERT
FR | 20.10.2023 -- BOBO IN WHITE WOODEN HOUSES

Viele kennen sie noch aus der Zeit, als Bobo in White Wooden Houses Anfang der Neunziger mit ihrem melodiösem Indiepop die Konzerthallen füllte, mancher kennt ihre Stimme als Rammstein`s Engel oder  als Interpretin poetischer Kunstlieder.
Solo spielt Bobo unveröffentlichte Songs und ein Best Of ihrer schönsten Lieder anno 2023…

20:00 Uhr / Eintritt AK: 15 Euro
Reservierung unter 034783 60298 oder kontakt@elbenkonzerte.de


„Entzückend! - Ich glaube, so bin ich noch nie geehrt worden.“

Manfred Krug - Ein Nachruf



Der letzte Auftritt von Manfred Krug – war tatsächlich der hier bei uns in Elben.
Wir sind tief betrübt über seinen Tod – und können uns glücklich schätzen, ihn an diesem großartigen Abend nochmal so erlebt zu haben.
Zitat Manne: „Entzückend! - Ich glaube, so bin ich noch nie geehrt worden.“

using allyou.net